Archiv für den Monat: Juli 2017

Definiert Sich Politik Über Parkplätze?

Oder: wie eine erfolgreiche Politik ad absurdum geführt wird. Beispiel: Sielwall

Sielwall links 1980 ohne Radwege, Sielwall rechts 2017

Einige von Euch mögen sich darüber wundern, dass wir uns seit Wochen so hingebungsvoll dem scheinbar langweiligen Thema Parken widmen. „Was hat das jetzt mit Fahrradpolitik zu tun?“, mögt Ihr Euch fragen. Es gibt doch spannendere Dinge, z.B. das Modellquartier Neustadt, die Premiumroute zwischen Mahndorf und Bremen-Nord oder die geplante Fahrradbrücke neben der Wilhelm-Kaisen-Brücke.

Lasst Euch sagen: Parken hat einen hohen Stellenwert in der Politik. Der Erhalt der Parkplätze bestimmt viele Entscheidungen und Maßnahmen – leider auch gegen das Rad.

Definiert Sich Politik Über Parkplätze? weiterlesen