Archiv für den Monat: Januar 2017

Fahrradstraßen in Bremen: Paradebeispiel Humboldtstraße

Humboldtstraße
Humboldtstraße

Ganz besonders stolz ist die Bremer Politik auf die Umgestaltung der Humboldtstraße in eine Fahrradstraße. Der Umbau erfolgte übrigens nicht, weil die ExpertInnen diese Straße für die ideale Fahrradstraße hielten, sondern weil „Hansewasser“ Kanalsanierungsarbeiten durchführen wollte. In der schon genannten neuen Broschüre auf Seite 148 ist jedoch gar nicht das Wohl der FahrradfahrerInnen das oberste Ziel sondern das der FußgängerInnen, es ging um mehr Raum für FußgängerInnen. Erst dann folgt im Text: Mehr Sicherheit für den Radverkehr.
Fahrradstraßen in Bremen: Paradebeispiel Humboldtstraße weiterlesen

Einladung: „Aufrecht Stehen und Frei Gehen“

Veranstaltungsreihe der Initiativen „Biebricher Straße“ und „Neustädter Verkehrswende“

Vortrag und Gespräch zum Thema Stadtentwicklung mit Dipl. Ing. Angelika Schlansky am

Donnerstag den 02.02.2017, Im Café Pour Pour, Lahnstrasse 16

Beginn: 20 Uhr, Eintritt frei

Angelika Schlansky – eine erfahrene Stadtplanerin – wird schildern, wie sich die Städte Europas unter dem Anspruch, dem Klima nicht  noch weiteren Schaden zuzufügen, verändert haben und weiter verändern und welche Rolle dabei die Förderung der natürlichsten Art der Fortbewegung – dem Gehen –  zufällt.